Osteopathie Pferd

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Bewegungstherapie und eine manuelle Therapieform. Das heißt, dass die Behandlung des Tieres ausschließlich mit den Händen erfolgt. 

Viele Reiter:innen stellen sich die Frage warum und wann muss mein Pferd überhaupt zum Osteopathen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, sie ist immer individuell vom Pferd abhängig. 

Es gibt unterschiedliche Auslöser für Blockaden beim Pferd, oft werden sie durch Traumata wie Stolpern, stürzen, sich an einem Balken in der Box oder im Offenstall anschlagen, etc ausgelöst, oder durch nicht optimales Equipment, einseitiges Aufsteigen und und und. So können Blockaden entstehen, die, wenn sie langfristig nicht gelöst werden, Fehlzüge auf die Gelenke ausüben und somit z.B. zu einer Lahmheit führen. 

Es gibt 3 Systeme der Osteopathie, die untrennbar miteinander verbunden sind. 

 

 

Parietale Osteopathie             Bewegungsapparat

 

 

Viszerale Osteopathie             innere Organe

 

 

fasziale Osteopathie               Betrachtung der Fasziensysteme 

Die parietale Osteopathie ist Basis der Behandlungen und konzentriert sich auf den Bewegungsapparat wie Knochen, Bänder und Muskeln sowie die fascialen Strukturen. Sie unterscheidet sich deutlich von der Physiotherapie. 

 

Bei der viszeralen Osteopathie steht die Mobilität und Motilität der Organe im Vordergrund. 

 

Die fasziale Osteopathie beschäftigt sich mit den faszialen Verbindungen. Faszien sind ein bindegewebiges Netzwerk, welches den gesamten Körper durchdringt und umhüllt. Weiterhin umhüllen Faszien Muskeln und innere Organe und strahlen in diese ein, umgeben die Gelenke als Gelenkkapsel und dienen überall im Körper als Puffer. 

Eine Behandlung kann unterstützend wirken bei

Lahmheiten, die immer wieder kehren

Unwilligkeit beim Satteln

ständiges Schlagen mit Kopf und Schweif

festem Rücken

nach Stürzen

häufiges Stolpern

zur Vorbereitung auf Wanderritte, Turniere,

vor einer Sattelanpassung

bei Schmerzanzeichen

vorbeugend zur Gesunderhaltung

für Schulpferde, die immer wechselnde Reiter haben

uvm

Ich biete für das Pferd

Parietale Osteopathie

Fasziale Osteopathie

Viszerale Osteopathie

TCM (traditionelle chinesiche Medizin)

Massage mit der Hypervolt Massagepistole (nur Pferd)

Phytotherapie

Kinesio Taping 

Magnetfeld-Therapie

Sprecht mich gerne an und vereinbart einen Termin!

Für die Behandlung Eures Pferdes nehme ich mir ausreichend Zeit. 

Nach ausführlichem Vorgespräch mit Gangbildanalyse wird das Pferd ganzheitlich behandelt, danach gibt es ein Abschlussgespräch und eine Gangbildkontrolle.

Auch nach erfolgter Behandlung stehe ich für Fragen gerne zur Verfügung. 

 

Preis pro Behandlung                                                            140 €

Herbstangebot bis 30.11.21                                                   130 €

Nachbehandlung (innerhalb 6 Wochen)                                     90 €

Anfahrt                                                                                  0,30 € pro km

Anfahrt in Windeck 10 km um unseren Pillerhof kostenfrei

Die km-Pauschale wird für Hin und Rückweg berechnet.

 

Die Bezahlung erfolgt bar oder via paypal.

 

Bitte nehmt eine nötige Absage des Termins spätestens 24 Stunden vorher wahr, ansonsten muss ich 50% des Behandlungspreises berechnen, vielen Dank.

Hier findet Ihr uns

Pillerhof
Eutscheider Str. 23
51570 Windeck

Kontakt

Telefonischer Kontakt unter:

0163-6998785 (Wanderreitstation)

01577-1971711 (Pi-Os Pillerhof Osteopathie Pferd und Hund)

oder sendet uns eine E-Mail an

mail@pillerhof-islandpferde.de

Letzte Aktualisierung: 29.10.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Häring